Unsere Partner
Auszüge aus dem Bereich Forschung des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin

Bild iBePol iBePol

Intelligentes Einsatzbekleidungssystem für Einsatzkräfte von Polizei und Sicherheitsdiensten

Arbeitsinhalt: Ziel des Projektes iBePol ist es, ein intelligentes Einsatzbekleidungssystem zu erarbeiten, das durch die Messung und Übertragung von Vital- und Umgebungsparametern die Sicherheit der Einsatzkräfte verbessert.

Weitere Informationen: Hier klicken



Bild SensProCloth SensProCloth

System integrated sensory protective clothing

Arbeitsinhalt: Entwicklung systemintegrierter sensorischer Schutzbekleidung für Feuerwehr und Katastrophenschutz. Erfassung und Weitermeldung von physiologischen Zustandsparametern und Umgebungsbedingungen mit Ortung zur Einleitung von Hilfsmaßnahmen.

Weitere Informationen: Hier klicken



Bild VoTeKK VoTeKK

Vorbereitung auf Terroranschläge, Krisen und Katastrophen

Arbeitsinhalt: Entwicklung einer webbasierten interdisziplinären Informations- und Ausbildungsplattform für Schutz- und Rettungskräfte, medizinisches Personal sowie die Bevölkerung, zur Vorbereitung auf Katastrophen und Großschadenslagen.

Siehe auch: www.votekk.de



Deutsches Institut für Katastrophenmedizin | Bahnhofstraße 1 | 72072 Tübingen | Telefon 0700 700 11 22 33 | FAX 0700 700 11 22 44